Betriebliches Gesundheitsmanagement

Mitarbeiter und Führungskräfte sind das größte Kapital eines Unternehmens: Motivierte, leistungsbereite und leistungsfähige Mitarbeiter sind der Schlüssel langfristigen Erfolgs. Der Weg dorthin führt über die Gesundheit der Mitarbeiter. Betriebliches Gesundheitsmanagement zielt darauf ab, das Wohlbefinden der Mitarbeiter am Arbeitsplatz durch präventive Maßnahmen zu verbessern und somit einen wesentlichen Beitrag zum Unternehmenserfolg beizutragen.

lifesence unterstützt insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen beim Aufbau gesundheitsfördernder Strukturen und Programme im Rahmen von betrieblicher Gesundheitsförderung sowie eines umfassenden Gesundheitsmanagements.

Angefangen bei einem Kick-off-Vortrag zum Thema Gesundheit bis hin zum ganzheitlichen Gesundheitskonzept: Den Umfang der Maßnahmen bestimmen Sie. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir ein individuelles Modell für Ihr Unternehmen, organisieren oder optimieren Ihre gesundheitsfördernden Maßnahmen und unterstützen Sie, um Gesundheit Teil Ihrer Unternehmenskultur werden zu lassen.

Seminare / Workshops

ein- und zweitägige Seminare mit den Themenschwerpunkten Stressmanagement, Gesundes Führungsverhalten, Lebensstiländerung, Ernährung und Bewegung am Arbeitsplatz

Vorträge

Impulsvorträge im Rahmen von Gesundheitstagen, Mitarbeiter-/
Führungskräfte-Veranstaltungen

Kurse

Mehrwöchige Kurse zu Stressmanagement und Lebensstiländerung. Hier lernen die Teilnehmer praxisorientiert und mit vielen Übungen, wie sie Stress besser bewältigen können und neue Lebensgewohnheiten für einen gesünderen Lebensstil dauerhaft erfolgreich umsetzen.

Beratung für BGM

Die Einrichtung eines zielführenden Betrieblichen Gesundheitsmanagements ist zeit- und ressourcenintensiv. Viele klein- und mittelständische Unternehmen verfügen nicht über die Kenntnisse und ausreichend zeitliche und personelle Ressourcen für die Implementierung eines BGM. Hier beraten wir gerne – von der Analyse bis zur Umsetzung.

Gesundheitskommunikation

Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung sollten kommunikativ begleitet werden. Zur Steigerung der Bekanntheit, besonders in größeren Unternehmen, und zur Verbesserung der Nachhaltigkeit durch regelmäßige Publikationen rund um das Thema Gesundheit.